DSC06622
Ausgestattet mit sogenannten Chemikalienschutzanzügen begaben sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr in das Gebäude. 

Feuerwehr in Schutzanzügen: Gefahrgut-Alarm in Keltern bleibt folgenlos

Keltern. Ein Gefahrgut-Alarm hat am frühen Samstagmorgen für einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in Keltern gesorgt. Auf dem Gelände einer Firma im Industriegebiet zwischen den Ortsteilen Dietenhausen und Ellmendingen war es zu einem Austritt von Ammoniak gekommen.

Offenbar aufgrund eines technischen Defekts war das Gas gegen kurz nach sieben Uhr ausgetreten. Ausgestattet mit sogenannten Chemikalienschutzanzügen (CSA) begaben sich Einsatzkräfte des Gefahrstoffzugs der Berufsfeuerwehr Pforzheim in das Gebäude. Auch die Freiwillige Feuerwehr aus Keltern war vor Ort. Bei Messungen wurde schließlich ein erhöhter Ammoniak-Wert festgestellt.

DSC06563
Bildergalerie

Ammoniak-Austritt sorgt für Feuerwehreinsatz in Keltern

Nachdem der Schaden repariert worden war, führten die Einsatzkräfte Belüftungsmaßnahmen durch. Da infolge dieser mögliche Geruchsbelästigungen für die Bewohner angrenzender Häuser nicht ausgeschlossen werden konnten, informierte die Integrierte Leitstelle (ILS) Pforzheim die Anwohner mittels der NINA Warn-App.

Eine unmittelbare Gefahr bestand jedoch zu keiner Zeit. Es entstand weder ein Sach- noch ein Personenschaden.