760_0900_133300_flo1_3.jpg
Florian Behrendt zeigt sein Können mit einem Sprungkick beim Bretterbruchtest.  Foto: Privat 

Filmreife Prüfung erbringt Gürtelgrad: Landes-Danprüfung in Mühlacker

Mühlacker. Der Taekwondo Verein Mühlacker hat am 10. Oktober, eine Landes-Danprüfung (Schwarzgurtprüfung) der Taekwondo Union Baden-Württemberg (TUBW) in Mühlacker ausgerichtet. In der Enztalsporthalle stellten sich 25 Prüflinge, davon 13 aus Mühlacker dem Prüfungskomitee mit TUBW-Präsident Wolfgang Brückel, Jin Kwak und Rudi Krupka. Die Prüfung musste unter Einhaltung von Corona-Regel absolviert werden. Neben Technikformen, Freikampf und Bretterbruchtests wurde ein Selbstverteidigungsprogramm gegen bewaffnete und unbewaffnete Angriffe vorgeführt – unter erschwerten Bedingungen mit FFP2-Maske.

Nach über drei Jahre Vorbereitungszeit haben die Mühlacker Prüflinge Petru und Maria Schroh, Lars Fröhlich, Florian Behrendt, Walter Carbone, Lutz Nobis und Petru Munteanu erfolgreich ihre Prüfung zum 1. Dan abgelegt.

Zum 2. Dan bestanden haben Monja Krauth, Björn Medeke und Athanasios Loupas. Des Weiteren haben Jürgen Reinhardt, Oliver Fröhlich und Uwe Krauth den 3. Dan und damit den Meistergrad im Taekwondo erhalten.

Mit 68 Jahren war Jürgen Reinhardt der älteste Prüfling an diesem Sonntag und hat sich, wie die anderen Prüflinge nach mehrjähriger Vorbereitungszeit sowie Corona-Pause den neuen Gürtelgrad mehr als verdient.