nach oben
Flinker Tischtennisspaß bei den Schoolgames
Flinker Tischtennisspaß bei den Schoolgames
24.07.2012

Flinker Tischtennisspaß bei den Schoolgames

Straubenhardt-Ottenhausen. Aufmerksam standen die Kinder um Marc Gänger. Schließlich hatte er wichtige Tipps für das anstehende Tischtennis-Turnier. Und alle Kinder hatten das Ziel, am Ende als Gewinner die Halle zu verlassen.

Dank des TV Ottenhausen konnte das Tischtennisturnier im Rahmen der Schoolgames in der Turnhalle von Ottenhausen stattfinden. Obwohl weniger Kinder erschienen waren als erwartet, waren alle sehr motiviert. Zu erst erklärten die ehrenamtlichen Mitarbeiter die Spielregeln. Auch ein Spielplan wurde erstellt, um das Turnier in vollen Gang zu bringen. Dann ging es endlich los und die Kinder der Klasse 5 spielten an sechs Tischtennisplatten um den Sieg. Das erforderte viel Konzentration und Schnelligkeit. Während des Spiels stand jeweils ein Mitarbeiter an einer Tischtennisplatte, um weitere Tipps geben zu können. Die Jungen und Mädchen wurden mit Brezeln und Trinken reichlich versorgt. Selbst die PZ-Schoolgames-Redakteurin Johanna Kopf nahm die Herausforderung einer Schülerin mit Freude an. Dadurch wurde auch ihre Interesse am Tischtennis geweckt. Alle hatten viel Spaß und umso trauriger war es, als der letzte Tischtennisball gespielt war.

Cindy Fernandez, Wilhelm-Ganzhorn-Realschule 9b

Johanna Kopf, Wilhelm-Ganzhorn-Realschule 9b