nach oben
© Symbolbild: dpa
24.11.2017

Flucht nach Parkunfall: Betrunkene Frau meldet sich später bei Polizei

Birkenfeld. Einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursachte am Donnerstagabend eine Autofahrerin auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in Birkenfeld. Teuer wird auch das Nachspiel werden, denn die Frau entfernte sich unerlaubt vom Unfallort – und das aus besonderem Grund, wie die Polizei später herausfand.

Nachdem die 42-Jährige gegen 19 Uhr beim Ausparken einen Mercedes beschädigte, was sie nach Zeugenangaben auch bemerkt haben dürfte, fuhr sie unerlaubt vom Parkplatz an der Gräfenhäuser Straße, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Nach abgeschlossener Unfallaufnahme meldete sich die Unfallverursacherin von zu Hause aus bei der Polizei. Beamte des Polizeireviers Neuenbürg trafen die Frau etwa eine Stunde später zu Hause an und konnten bei ihr Atemalkoholgeruch feststellen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der 42 Jahre alten Autofahrerin einen Wert von knapp 1,5 Promille. Die kontrollierenden Beamten veranlassten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe und behielten den Führerschein der Frau ein.