760_0900_101480_Einfuehrungen_in_den_Flugmodellsport_gab.jpg
Einführungen in den Flugmodellsport gab es bei einem öffentlichen Lehrer- Schüler-Fliegen auf dem Gelände des Flugmodellsportclubs Neulingen in den „Weiherwiesen“ in Nußbaum.  Foto: Dietrich 

Flugstunden bereiten viel Spaß

Neulingen-Nussbaum. Blitz, Donner, Hagel und Regen bereiteten dem ersten öffentlichen Lehrer-Schüler-Fliegen auf dem Gelände des Flugmodellsportclubs Neulingen in den „Weiherwiesen“ im Teilort Nußbaum am 11. Mai ein jähes Ende.

Trotz des ebenfalls unbeständigen und regnerischen Wetters haben beim nächsten Termin junge Interessierte den Weg zum Modellfluggelände gefunden. Jeder Besucher hatte die Möglichkeit, ein Modell steuern zu können. Bei dem Angebot hat neben dem Schüler auch der Lehrer eine Fernbedienung in der Hand, so dass er, wie etwa der Fahrlehrer im Auto, schnell eingreifen kann. Begonnen wird abschnittweise, bis als Krönung ein Schüler eine Landung vollziehen darf.

Zum Üben für den Anfänger reichen kleine Modelle ab 100 Euro, da auch mal eines in die Brüche gehen kann, vor allem wenn man ohne Lehrer übt. Es können auch ältere Modelle von Mitgliedern oder vom Verein zur Verfügung gestellt werfen. „Aus meiner Sicht war es trotz des unbeständigen Wetters dennoch eine gelungene Veranstaltung. In den Regenpausen haben wir es uns bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen“, freute sich Vorsitzender Sascha Kunz. Ein dritter Termin ist für Samstag, 27. Juli, wiederum von 13 bis 16 Uhr anberaumt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.