nach oben
Gemeinsam mehr erreichen: Julia Böckler hilft ihrem Vater Frank Böckler, Vorsitzender des Fördervereins für Kinder und Jugendliche in Engelsbrand, bereits seit ihrem 13. Lebensjahr. Foto: Dast-Kunadt
Gemeinsam mehr erreichen: Julia Böckler hilft ihrem Vater Frank Böckler, Vorsitzender des Fördervereins für Kinder und Jugendliche in Engelsbrand, bereits seit ihrem 13. Lebensjahr. Foto: Dast-Kunadt
26.09.2017

Förderverein für Kinder und Jugendliche sucht in Engelsbrand Basarhelfer

Engelsbrand. „Wir müssen trommeln“, stellt Frank Böckler, Vorsitzender des Fördervereins für Kinder und Jugendliche in Engelsbrand (FKJ Engelsbrand) sachlich nüchtern fest. In wenigen Tagen, am Samstag, 30. September, findet der traditionelle Herbstbasar des größten Engelsbrander Vereins statt. Um diesen Kraftakt bewältigen zu können, benötigt der Verein mindestens hundert helfende Hände. Aktuell fehlen noch gut 30. Und das kurz vor Termin.

Doch Böckler beschwichtigt: „Eigentlich ist es immer dasselbe – letztlich bekommen wir die nötige Helferanzahl irgendwie zusammen.“ Aber es könne auch mal schief gehen, wie etwa im benachbarten Pforzheimer Stadtteil Büchenbronn geschehen. Auch dort habe es einen Verein gegeben, der regelmäßig Basare organisiert habe und mangels Ehrenamtlicher aufgeben musste. „Es müssen einfach alle wissen, dass so etwas passieren kann“, mahnt Böckler. Für den Engelsbrander Verein, der sich seit nunmehr 22 Jahren intensiv um die Belange von Kindern und Jugendlichen der Enzkreisgemeinde kümmert, wäre das fatal.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Der 48. Basar „Rund ums Kind“ findet am Samstag, 30. September, von 13.30 bis 16.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Engelsbrand (Mühlweg 87) statt. Verkauft werden rund 15.000 Artikel. Das Basar-Cafè ist ab 13 Uhr geöffnet.