nach oben
© Symbolbild dpa
08.02.2016

Frau bricht in Bank-Filiale ein und erbeutet einen Kuli

Simmozheim. Eine 34-jährige Frau brach wohl unter dem Eindruck eines psychischen Ausnahmezustandes in der Nacht zum Samstag in die Bankfiliale in Simmozheim ein. Wie anhand der Überwachungsaufnahmen zu erkennen war, betrat die Frau zunächst den Vorraum der Filiale und zerstörte mit einem spitzen Gegenstand das Display des Geldautomaten.

Danach zerschlug sie mit diesem Werkzeug das Glas der Verbindungstür zwischen Vorraum und Schalterraum und ging in den dortigen Kundenbereich. Mit einem Kugelschreiber als Beute verließ sie letztlich die Filiale. Da die Frau in der Vergangenheit schon öfter auffällig geworden war, konnte sie durch eine Calwer Polizeibeamtin eindeutig identifiziert werden. Es entstand indessen ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.