nach oben
28.01.2016

Frau erleidet Rauchgasvergiftung

Die freiwillige Feuerwehr Königsbach-Stein ist am Mittwoch um 16.40 Uhr mit 36 Mann und sechs Fahrzeugen in den Nußbaumer Weg ausgerückt. Kurz zuvor stellte die Hausbewohnerin fest, dass Rauch aus dem Heizungsraum drang. Bei der Nachschau stellte sie offene Flammen fest und verständigte daraufhin die Feuerwehr, die den Brand schnell löschen konnte.

Vermutlich war ein technischer Defekt an einem mit Strom betriebenen Wasserboiler die Ursache für das Feuer. Die Hausbewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.