nach oben
17.02.2015

Frau fährt auf Gegenfahrbahn direkt auf geparktes Auto23

Schömberg. Starken Alkoholgeruch konnten die Polizeibeamten bei einer 62-jährigen Autofahrerin am Montagabend an der Friedenstraße in Schömberg feststellen. Der Grund für dieses Geruchserlebnis: Die Beamten mussten einen Unfall aufnehmen, bei dem die Frau mit einem geparkten Auto kollidiert war.

Die Daimler-Benz-Fahrerin hatte um 20.30 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und das Auto auf die Gegenfahrbahn gesteuert. Dort stieß ihr Daimler-Benz auf einen am Straßenrand geparkten Mitsubishi. Der Aufprall war so heftig, dass die Airbags im Daimler-Benz auslösten, die Frau aber nicht verletzt wurde.

An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt etwa 5.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnten die Beamten starken Alkoholgeruch bei der Fahrerin wahrnehmen, weshalb sie eine Blutprobe abgeben musste.