nach oben
26.03.2013

Frau löst Verkehrschaos aus - Unfallopfer ohne Führerschein

Calw. Sehr leichtsinnig war eine 38-jährige Peugeot-Fahrerin in Calw unterwegs: Am Montagabend gegen 19.15 Uhr hat die Frau auf der B 295 zu einem waghalsigen Überholmanöver angesetzt. Nur knapp ging die Sache glimpflich aus.

Von Althengstett kommend wollte die Frau in Richtung Heumaden einen Lkw überholen. Dabei kam ihr auf der Gegenfahrbahn ein Seat entgegen. Trotzdem scherte die Frau aus und wollte überholen. Die schnelle Reaktion des entgegenkommenden Seat-Fahrers verhinderte ein Unglück. Er bremste sofort, kam fast zum Stillstand und wich nach rechts aus. Auch die Autos hinter dem Seat reagierten schnell und konnten bremsen.

Eine 56-jährige Renault-Fahrerin rutschte infolge des Bremsmanövers mit ihrem Auto jedoch in den Straßengraben. Es stellte sich heraus, dass sie keinen Führerschein besitzt. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Auch die 38-jährige Frau, die das Chaos auslöste, wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Zeugen der Verkehrssituation, insbesondere der Lkw-Fahrer, sollen sich bei der Polizei Calw unter (07051) 1610 melden.