nach oben
Werner Henle bleibt Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler. Foto: Ketterl
Werner Henle bleibt Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler. Foto: Ketterl
Erik Schweickert ist weiterhin der Spitzenmann der FDP. Foto: Privat
Erik Schweickert ist weiterhin der Spitzenmann der FDP. Foto: Privat
13.07.2019

Freie Wähler und FDP halten an Fraktionsspitzen fest

Enzkreis. Es ist nicht mehr lange hin bis sich der Kreistag am 25. Juli in neuer Besetzung konstituiert. Die Fraktionen sind vorbereitet. SPD und CDU hatten bereits mitgeteilt, dass sich an der Spitze ihrer Fraktionen nichts ändern wird. Hans Vester und Jürgen Bächle bleiben die Vorsitzenden. Allein bei den Grünen gibt es einen Wechsel: Elisabeth Vogt räumt ihr Amt zugunsten einer Doppelspitze aus Joachim Wildenmann und Peter Pförsich.

Sowohl die Freien Wähler als auch die FDP, die gestern im Rahmen ihrer Fraktionssitzungen einstimmig ihre Vorsitzenden wählten, haben keine Änderungen zu vermelden. Wie Werner Henle auf PZ-Anfrage am Abend bestätigt, wird er Fraktionschef der Freien Wähler bleiben. Bei seinen Stellvertretern gibt es allerdings eine Veränderung: Auf seinem Posten bleibt der frühere Bürgermeister von Niefern-Öschelbronn und Vorsitzender des Regionalverbands Nordschwarzwald, Jürgen Kurz. Heiko Faber, Bürgermeister von Kieselbronn, wird von seinem Amtskollegen Jörg-Michael Teply aus Wurmberg beerbt.

Auch bei der FDP bleibt laut Pressemitteilung mit dem Landtagsabgeordneten Erik Schweickert an der Spitze alles beim Alten. Als Sprecher in den Ausschüssen wurden festgelegt: Thomas Keller (Engelsbrand) für Umwelt und Verkehr, Heinz-Peter Hopp (Knittlingen) für Verwaltung und Wirtschaft, Michael Seiss (Friolzheim) für den Jugendhilfeausschuss und Erik Schweickert (Niefern-Öschelbronn) sowie Frank Schneider (Mühlacker) für Soziales und Kultur.