760_0008_9512496_FFF_Stefanie_Morlock_013_Kopie
Die 49-jährige Stefanie Morlok zeigt Menschen aus der Region in aktuellen Lebenssituationen.   Foto: Privat

Frisch gewagt ist halb gewonnen - beeindruckende Darstellungen einer Fotografin aus der Region

Es ist eine seltsame Zeit, die wir erleben. Virus, Stillstand, Abstand und ein zögerliches Wiedereintauchen in einen ungewohnten Alltag. Stefanie Morlok will diese Zeit festhalten. „Wir alle wünschen uns das normale Leben zurück, aber das geht momentan nur so halb“, stellt die Fotografin Stefanie Morlok aus Birkenfeld fest. Darum hat sie ihr Projekt „Nur so halb“ genannt.

Die 49-Jährige zeigt Menschen aus der Region in aktuellen Lebenssituationen. Dazu erzählt die Mutter dreier Kinder im Teenageralter in kurzen Texten, wie die Porträtierten mit ihrem Alltag während der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?