nach oben
In diesem Autowrack starb eine junge Mutter, während ihr Säugling lebensgefährlich und der Vater schwer verletzt wurden.
In diesem Autowrack starb eine junge Mutter, während ihr Säugling lebensgefährlich und der Vater schwer verletzt wurden. © Polizei
14.02.2012

Frontalaufprall: Mutter stirbt, Säugling in Lebensgefahr

Nagold. Tragödie in Nagold: Nach einem schrecklichen Verkehrsunfall ist am Dienstagmittag eine 30-jährige Frau gestorben, ihr zwei Wochen alter Säugling schwebt in Lebensgefahr. Der kleine Junge, dessen Alter die Polizei zunächst mit fünf Monaten angegeben hatte, wurde schwerst verletzt und musste am Unfallort wiederbelebt werden. Zwei weitere Menschen, darunter der Vater des Babys, wurden schwer verletzt.

Die Polizei hatte zunächst von dem lebensgefährlich verletzten Baby und drei Schwerverletzten gesprochen. Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem ein Mann in seinem Kleintransporter auf der B463 im Kreis Calw zwischen den Nagolder Ortsteilen Gündringen und Hochdorf von seiner Spur abgekommen und mit dem Auto der Familie zusammengestoßen war.

Die Mutter, die am Steuer saß, hatte keine Chance. Sie wurde im Wagen eingeklemmt und starb sofort. Das lebensgefährlich verletzte Baby wurde wiederbelebt und ins Krankenhaus gebracht. Seine Aussichten seien schlecht, hieß es. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch völlig unklar. Alkohol war laut Polizei nicht im Spiel. dpa