20191114_SDMG_21314_Vu_Pkw_Wurmberg_19
Die Fahrer wurden beide schwer verletzt, außerdem entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. 

Frontalcrash zwischen Wimsheim und Wurmberg: Zwei Schwerverletzte

Wimsheim/Wurmberg. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Landstraße zwischen Wimsheim und Wurmberg sind am späten Donnerstagnachmittag zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Wurmberg
Video

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Wurmberg

20191114_SDMG_21314_Vu_Pkw_Wurmberg_15
Bildergalerie

Schwerer Unfall zwischen Wimsheim und Wurmberg: Zwei Personen bei Frontalcrash verletzt

Wie die Polizei gegenüber PZ-news erklärte, war der 41-jährige Fahrer eines Skoda um 17.40 Uhr in Richtung Wurmberg unterwegs, als vermutlich wegen eines Überholmanövers auf den anderen Fahrstreifen geriet und frontal gegen das Auto eines 23-Jährigen prallte. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, laut Polizei entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro.

Huber zufolge war die Strecke zwischen Wimsheim und Wurmberg rund zwei Stunden lang gesperrt, während die Verletzten versorgt und die Fahrbahn gereinigt wurde. Zahlreiche Autofahrer im Feierabendverkehr mussten kehrtmachen und die Unfallstelle umfahren. Die Feuerwehr Wurmberg war mit zwölf Kräften im Einsatz.