nach oben
Frontalzusammenstoß bei Kieselbronn: Zwei Schwerverletzte © Bechtle
28.10.2010

Frontalzusammenstoß: Zwei Männer schwer verletzt

KIESELBRONN. Zwei schwer verletzte Personen und ein Schaden von rund 35.000 Euro sind nach Angaben der Polizei die Bilanz eines Unfalls zwischen Eisingen und Kieselbronn. Ein 35-jähriger VW-Fahrer überholte von Eisingen kommend in Richtung Kieselbronn einen unbekannten Pkw-Fahrer. Als er sich neben diesem befand, beschleunigte der Pkw-Fahrer, so dass ihm das Überholen nicht ermöglicht wurde. Aufgrund einer Verkehrsinsel musste der VW-Fahrer seinen Überholvorgang abbrechen und scherte wieder ein. Später setzte er erneut zum Überholen an und fuhr nochmals kurzzeitig neben dem unbekannten Pkw-Fahrer.

Bildergalerie: Frontalzusammenstoß bei Kieselbronn: Zwei Schwerverletzte

Im weiteren Verlauf kam ein 38-jähriger VW-Fahrer entgegen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Überholte setzte nach dem Unfall die Fahrt fort. Das Fahrzeug könnte durch Trümmer beschädigt sein. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und nach einer Versorgung an der Unfallstelle in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen auslaufendem Motorenöl wurde das Umweltamt des Landratsamtes Enzkreis verständigt. Das oberste Erdreich musste leicht abgenommen werden. Die Sperrung dauerte bis 8.15 Uhr. Die Verkehrspolizei Pforzheim sucht nach Zeugen.