Schild Achtung Unfall
 

Frontalzusammenstoß auf B293 bei Bretten: Drei Schwerverletzte

Bretten. Bei einem heftigen Unfall am Mittwochnachmittag sind auf der B293 zwischen Bretten-Diedelsheim und Bretten-Dürrenbüchig zwei Autos frontal miteinander zusammengestoßen. Drei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall um 14.10 Uhr. Demach fuhr ein 85-jähriger VW-Touran-Fahrer auf der B293 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Aus bislang unklarer Ursache geriet sein Auto in einer Kurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem VW-Golf.

Die Fahrer der beiden Fahrzeuge mussten jeweils von der Feuerwehr aus den Autos befreit werden. Sie erlitten schwere Verletzungen. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Auch eine Beifahrerin zog sich schwere Verletzungen zu.

Im Rahmen der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.