nach oben
© Symbolbild PZ
12.07.2016

Führerloses Auto überrollt 77-jährige Fahrerin und prallt gegen Bus

Calw. Eine 77-Jährige ist am Dienstagvormittag in Calw von ihrem eigenen Auto überfahren worden und hat dabei mittelschwere Verletzungen an ihrem Arm erlitten.

Die Dame war mit ihrem Auto stadtauswärts unterwegs, als sie in einer Kurve beim Herunterschalten den Gang nicht mehr einlegen konnte. Als der Wagen kurz vor einer Bushaltestelle ausgerollt war, stieg die 77-Jährige mit ihrer etwa gleich alten Freundin aus dem Auto aus.

Gemeinsam versuchten die beiden, den Wagen in die Haltebucht der Bushaltestelle zu schieben – allerdings rollte der Wagen zurück und brachte die 77-Jährige mit der offen stehenden Fahrertür zu Fall. Dabei rollte das Auto mit dem Vorderrad über ihren Arm.

Nach rund zehn Metern prallte das führerlose Fahrzeug schließlich gegen einen Bus, den der Fahrer zuvor zum Stillstand gebracht hatte.

Die verletzte Frau wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend mit einem Rettungswagen ins nahegelegene Krankenhaus gebracht. Außerdem entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.