nach oben
© Symbolbild dpa
29.03.2017

Fußgänger drängt Rollerfahrer ab – 15-Jähriger verletzt

Nagold. Ein Unbekannter drängte einen 15-jährigen Rollerfahrer am Dienstagmittag in Nagold von der Straße ab, so dass er stürzte und sich verletzte. Nun sucht die Polizei Zeugen zu dem Vorfall.

Der 15-Jährige war mit seinem Roller um 14.10 Uhr auf der Emminger Straße in Richtung Nagold unterwegs. Kurz vor einem dortigen Bauernhof trat plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn und stellte sich ihm in den Weg. Der Junge wollte dem Mann nach links Ausweichen, der Unbekannte passte seine Position jedoch entsprechend an und versperrte die Durchfahrt. Letztlich blieb dem Rollerfahrer nichts anderes übrig, als nach links in eine Wiese auszuweichen, wo er an einer Böschung zu Fall kam und sich leichte Verletzungen zuzog.

Da der Mann anschließend auf ihn zuging, bekam es der 15-Jährige mit der Angst zu tun und flüchtete mit seinem Roller nach Hause.

Die unbekannte Person wird als 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 1,80 bis 1,90 Meter groß mit kurzen braunen Haaren beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine hellbraune Lederjacke, blaue Jeans und eine Sonnenbrille.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Nagold unter der Rufnummer (07452) 93050 in Verbindung zu setzen.