nach oben
© Symbolbild: dpa
24.07.2013

Fußgänger erfasst: 86-Jähriger in Lebensgefahr

Kieselbronn. Ein 86 Jahre alter Mann ist am Mittwochmittag in Kieselbronn lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte er die Pforzheimer Straße in Höhe des Anwesens Nummer 17 überqueren wollen und wurde dabei von einem Mopedfahrer erfasst.

Er trat zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem Leichtkraftrad erfasst und stürzte zu Boden. Der 19-jährige Fahrer des Leichtkraftrades war auf der Pforzheimer Straße in westliche Richtung unterwegs. Er kam nach der Berührung mit dem Fußgänger nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf dem Gehweg.

Der 86-jährige Fußgänger zog sich durch den Sturz schwerste Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Pforzheimer Klinik geflogen werden. Es besteht akute Lebensgefahr. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.