nach oben
Gastwirts-Ehepaar macht "Ochsen" dicht und fliegt nach Teneriffa.
Gastwirts-Ehepaar macht "Ochsen" dicht und fliegt nach Teneriffa © Fux
21.06.2011

Gastwirts-Ehepaar macht "Ochsen" dicht und fliegt nach Teneriffa

WURMBERG. Nach 36 Jahren schließen Magdalena und Herbert Stimpel die Tür des Gasthauses Ochsen hinter sich zu, packen ihre Koffer und machen sich auf nach Teneriffa.

Das Wirtsehepaar ist in der Heckengäugemeinde längst zu einer Institution geworden, denn die Stimpels hatten den „Ochsen“ über 35 Jahre in Pacht und servierten dort über drei Jahrzehnte in einem gepflegten Ambiente saisonale und regionale Gerichte der gehobenen, gut bürgerlichen Küche.
„Uns wird jetzt erst bewusst, dass wir das halbe Leben in Wurmberg verbracht haben“ sagen die Stimpels. Die beiden richteten in ihrem Gasthaus zahlreiche Familienfeiern, auch schon in zweiter Generation aus: Hochzeit, Taufe, Konfirmation und wieder die Hochzeit des Kindes, dessen Taufe einst im Ochsen gefeiert wurde. Als Magdalena und Herbert Stimpel Anfang der 1970er Jahre im Pforzheimer Ratskeller arbeiteten, kannten sie Wurmberg noch gar nicht. Doch schon bald war der heute 58Jährigen und ihrem Mann Herbert klar, Selbstständigkeit ist das Richtige für sie. Der Tipp des Wurmberger Ochsen kam schließlich von der Brauerei.

Leserkommentare (0)