nach oben
13.07.2014

Geburtstagsfeier endet in der Polizeizelle

Wurmberg. Am Samstag hat ein 29-jähriger Mann seinen Geburtstag gefeiert, als sich dieser sich schließlich um 1.45 Uhr betrunken hinters Steuer setzte. Er bog in das Industriegebiet Neubärental ab, als in der Sackgasse "Im Welschen Feld" seine Begleiterin nach einem Streitgespräch den Wagen verließ.

Anschließend fuhr der Mann auf eine Grünfläche, wo das Fahrzeug auf nassem Untergrund in einem Gebüsch stecken blieb. Doch es sollte noch schlimmer kommen! Die Polizei war informiert worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt. Im Krankenhaus wurde der Mann aggressiv und musste, bis er wieder nüchtern war in einer Arrestzelle untergebracht werden. Eine Kostenrechnung für die Unterbringung und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr werden folgen.

 

Leserkommentare (0)