nach oben
29.05.2013

Gefährliche Überholmanöver trotz Gegenverkehr

Calw-Wimberg/Engelsbrand. Ein 25-jähriger Opel-Fahrer wollte am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Straße Richtung Wimberg trotz Gegenverkehr eine Kolonne von vier Fahrzeugen überholen. Er konnte gerade noch einscheren, bevor es zu einem Frontalzusammenstoß kam.

Die Autofahrer in der Kolonne mussten stark abbremsen. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Calw unter der Telefonnummer 07051-1610, als Zeugen zu melden, genauso wie der Fahrzeugführer, der im Gegenverkehr betroffen war.

In Engelsbrand hat erst am vergangenen Samstag ein 24-jähriger VW-Fahrer zwischen der Firma Gartenbau Faas und dem Herrmannsee eine 40-jährige Ford-Lenkerin überholt, obwohl sich Gegenverkehr näherte. Um den Fahrer wieder einscheren zu lassen, musste die Ford-Fahrerin abrupt die Geschwindigkeit drosseln.

Der Entgegenkommende musste beinahe bis zum Stillstand abbremsen, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Ohne anzuhalten setzte der 24-Jährige seine Fahrt fort. Der entgegenkommende Autofahrer wird als Zeuge gesucht und gebeten, sich beim Polizeiposten Schömberg, Telefonnummer 07084-9289390, zu melden.