nach oben
26.10.2012

Gegenverkehr ausgewichen und doch dagegen gekracht

Mönsheim. Weil eine Autofahrerin auf der Straße zwischen Mönsheim und Flacht dem Gegenverkehr ausweichen wollte, kam es zu einem Unfall. Dabei wurden zwei Autofahrerinnen leicht verletzt und ihre Autos schrottreif demoliert.

Zu dem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr in Mönsheim bei der Kreisgrenze bei Weissach-Flacht. Eine 40-jährige Hyundai-Fahrerin lenkte ihr Auto äußerst weit nach rechts, als ihr auf der Strecke von Mönsheim in Richtung Flacht zwei Fahrzeuge entgegenkamen. Dabei kam die Hyundai-Fahrerin in den nicht befestigten Bereich der Straße und geriet ins Schlingern.

Die Fahrerin kam mit den rechten Fahrzeugrädern in den dortigen Graben. Dort verhakte sich ihr Fahrzeug mit einem Abflussrohr und schleuderte nach links auf die Fahrbahn in den entgegenkommenden Daimler-Benz einer 54-Jährigen. Die beiden Fahrerinnen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 12.500 Euro. pol