760_0900_101475_1906_Knabenchor_capella_vocalis.jpg
Klanglich und gesanglich einmalig war die Chormusik des Knabenchors „capella vocalis“ unter der Leitung von Christian J. Bonath, instrumental begleitet von Kantorin Regina Böpple (rechts). Bechtle 

Geistliche Chormusik vom Feinsten

Bad Wildbad. Chormusik auf höchstem Niveau war in der Stadtkirche Wildbad zu hören: der Knabenchor „capella vocalis“ aus Reutlingen bot geistliche Chormusik vom Feinsten unter dem Titel „I will sing with the spirit“. Was die 31 Knaben und jungen Männer gesanglich boten, war ein „Chor aus Leidenschaft“. So bezeichnet Christian J. Bonath seinen Chor, der 1993 gegründet wurde und den er seit 2012 leitet. Bonath ist Spezialist für Alte Musik, lehrt an der Musikhochschule Mainz, und bildet als Musikpädagoge ständig Nachwuchssänger für den Chor „capella vocalis“ aus. Höchste künstlerische Qualität, Stiltreue und Klangschönheit zeichnen die Interpretationen des Chores aus, der zu den führenden Ensembles seiner Art zählt.

Der wohlklingende Beweis für diese Aussage war im Bad Wildbader Konzert zu hören. Bereits der vokale Einzug des Chores in die Kirche sowie der Auftritt der Formation war eindrucksvoll. Musikalisch eingerahmt wurde das Konzert von zwei wunderschönen Motetten zu vier Stimmen des englischen Komponisten John Rutter der gegenwärtig als einer der bedeutendsten und populärsten Schöpfer von Chor- und Kirchenmusik gilt: „I will sing with the spirit“ und „Look at the world“. Hier zeigte sich die absolut klare Arbeit des Chorleiters und das außergewöhnliche Mitgehen der jugendlichen Sänger, die stimmlich hervorragend geschult sind. Deutlich war festzustellen: Freude am Singen, am gemeinsamen Musizieren, ebenso wie Freude an Qualität prägte das gesamte Konzert, das von den Zuhörern begeistert aufgenommen wurde. Nicht vergessen werden darf dabei die Begleitung an Klavier und Orgel durch Kantorin Regina Böpple. cht