nach oben
Unter anderem mit einem Spiel der Kommunalpolitiker gegen Vereinsvertreter des VC Mönsheim wurde die Beachvolleyballanlage eröffnet. Foto: Recklies
Unter anderem mit einem Spiel der Kommunalpolitiker gegen Vereinsvertreter des VC Mönsheim wurde die Beachvolleyballanlage eröffnet. Foto: Recklies
19.07.2016

Geld und Arbeit sinnvoll in den Sand gesetzt: Beachvolleyball-Anlage eingeweiht

Mönsheim. Die am Sonntag offizielle eingeweihte Beachvolleyballanlage „Mesa Beach“ ist nach der Einschätzung von Jürgen Handte „eine perfekte“ Sportstätte. Handte gratulierte dem Volleyballclub Mönsheim als Vertreter des Volleyball Landesverbands Württemberg (VLW) nicht nur zu der neuen Anlage neben dem Mönsheimer Freibad.

Bürgermeister Thomas Fritsch, der nach eigenen Worten meist nur einmal im Jahr selbst zum Beachvolleyballer wird – „im Urlaub am Strand“ – hofft darauf, dass zur Tradition werden könnte, was am Sonntag Premiere hatte: ein Spiel von Kommunalpolitikern gegen Vertreter des VC Mönsheim.

Mehr lesen Sie am Mitttwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.