nach oben
Am Montag hat man die illegale Zufahrt beim Remchinger Freibad mit Pfosten blockiert. Fotos: Gemeinde
Am Montag hat man die illegale Zufahrt beim Remchinger Freibad mit Pfosten blockiert. Fotos: Gemeinde
12.07.2019

Gemeinde macht Nägel mit Köpfe: Wilde Parker werden in Remchingen nun verbannt

Remchingen. Die vergangene Hitzewelle hat wie berichtet dem Freibad Remchingen einmal mehr riesigen Andrang beschert. An solchen Tagen, wo alles nach Abkühlung lechzt, könnten es wochenends schon mal 5000 Besucher auf einmal sein, sagt Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon. Entsprechend viele Fahrzeuge müssen dann im Bereich von Kulturhalle und Sportanlagen abgestellt werden.

Und dabei habe es immer wieder Auswüchse gegeben, denen die Gemeinde am Montag kurzerhand einen Riegel vorgeschoben hat. Zwei rot-weiße Absperrpfosten sorgen seitdem dafür, dass kein Auto mehr in den Fußweg entlang der Pfinz gelangen kann, der immer wieder zum illegalen Parkplatz geworden sei, so Prayon.

Den Ausschlag für die Sperrung gab der Ärger eines Vaters, der mit der kleinen Tochter am Bach entlang spaziert war, als ein Autofahrer seiner Schilderung nach ohne Rücksicht auf Verluste über den Fußweg gebraust sei.

Mehr lesen Sie am Samstag, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.