nach oben
400000 Euro steckt die Gemeinde Wimsheim in diesem Jahr in die Sanierung und Erweiterung des in die Jahre gekommenen Feuerwehrhauses. Foto: Fux
400000 Euro steckt die Gemeinde Wimsheim in diesem Jahr in die Sanierung und Erweiterung des in die Jahre gekommenen Feuerwehrhauses. Foto: Fux
13.02.2019

Gemeindehaushalt ist beschlossen: Wimsheim investiert in die Feuerwehr

Wimsheim. Der Gemeinderat hat einen deutlich abgespeckten Etat abgesegnet. Neben der großen Aufgabe in Sachen Feuerwehr ist vor allem die Erweiterung der Kinderbetreuung ein Kostenfaktor.

Einstimmig hat der Wimsheimer Gemeinderat den diesjährigen Etat verabschiedet – das letzte Mal nach altem Haushaltsrecht. 400.000 Euro fließen in die Erweiterung und Sanierung des Feuerwehrmagazins. Aber auch in die Kinderbetreuung wird investiert. Es geht in Wimsheim in diesem Jahr um einen Neubau für die Kernzeitbetreuung mit einem Anlaufbetrag von einer halben Million und um die Sanierung des Kindergartens mit Außenanlagen für weitere 100.000 Euro.

Auch bei den Personalkosten, die mit knapp zwei Millionen Euro negativ zu Buche schlagen, macht der Löwenanteil das Personal in der Kinderbetreuung aus. „Von 55 Personen, die in der Gemeinde arbeiten, sind 30 für die Kinderbetreuung zuständig“, betonte Bürgermeister Mario Weisbrich. Über Elternbeträge würden nur 225 000 Euro der Betreuungskosten und damit 15,6 Prozent gedeckt. Den großen Rest, knapp 776000 Euro, übernimmt größtenteils die Gemeinde.

Weitere wichtige Vorhaben 2019: 150000 Euro fließen in die Kanalsanierung und jeweils weitere 100000 Euro in den Hochwasserschutz und den Grunderwerb. Geld hofft die Gemeinde bei Umbaumaßnahmen zur Unterbringung von Flüchtlingen zu sparen. Eingeplant sind 100000 Euro. Im Vergleich zu Vorjahren mit Gesamtinvestitionen von etwa drei Millionen Euro wurde dieses Mal die Aufgabenliste deutlich abgespeckt.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 14. Februar, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.