nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild dpa
01.03.2018

Gemeinderat Keltern unterstützt Hospizdienst Westlicher Enzkreis

Keltern. Dem Hospizdienst Westlicher Enzkreis wird in Anerkennung seiner ehrenamtlichen Arbeit eine Zuwendung in Höhe von 600 Euro gewährt. Und zwar so lange, wie der eingetragene Verein seinen Sitz in Keltern hat. Dieser Beschluss des Kelterner Gemeinderats erfolgte einstimmig durch alle Fraktionen (CDU, Freie Wähler, Grüne und SPD).

Zuvor hatte Gudrun Herrmann (SPD) eine Erhöhung dieses jährlichen Zuschusses von 400 auf 600 Euro angeregt, was im Gremium auf breite Zustimmung gestoßen war. Wenn man beachte, wie viel Geld die Kommune für andere Dinge ausgebe, sei diese Unterstützung für ein so „tolles Angebot“, so Herrmann, mehr als gerechtfertigt.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.