760_0900_146146_.jpg
Einstimmig haben die Räte beschlossen, dass man von der Calwer Straße aus über eine Linksabbiegerspur ins Neuhausener Gebiet fahren wird – und nicht über einen ebenfalls diskutierten Mini-Kreisel.   Foto: benjaminnolte - stock.adobe.com (Symbolbild)

Gemeinderat ändert Pläne für Verkehr und Entwässerung in künftigem Neuhausener Wohngebiet

Neuhausen. Am Ortsrand Neuhausens zwischen Calwer Straße und Sebastianstraße sollen rund 53 neue Einfamilien- oder Doppelhäuser entstehen. Die Weichen dafür hatte der Gemeinderat bereits gestellt. Offen waren aber noch wichtige Punkte für die Erschließung des Gebiets.

Einstimmig haben die Räte beschlossen, dass man von der Calwer Straße aus über eine Linksabbiegerspur ins Gebiet fahren wird – und nicht über einen ebenfalls diskutierten Mini-Kreisel. Sie folgen damit auch

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?