nach oben
Karlheinz Oehler hat den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag an Erik Schweickert abgegeben. Foto: Seibel
Karlheinz Oehler hat den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag an Erik Schweickert abgegeben. Foto: Seibel
Erik Schweickert hat von Karlheinz Oehler den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag übernommen. Foto: Seibel
Erik Schweickert hat von Karlheinz Oehler den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag übernommen. Foto: Seibel
29.12.2016

Generationswechsel bei der FDP im Kreistag: Schweickert folgt Oehler

Enzkreis. Erik Schweickert übernimmt von Karlheinz Oehler den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag. Der Wiernsheimer Bürgermeister hatte nicht mehr kandidiert, bleibt aber weiter als Kreisrat aktiv.

Die FDP im Kreistag hat den Fraktionsvorsitz in jüngere Hände übergeben. Die Kreisräte der Partei wählten einstimmig den 44-jährigen Erik Schweickert zum Nachfolger von Karlheinz Oehler. „Es ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Generationswechsel“, sagte Oehler. Der 62-Jährige hatte nicht mehr für den Chefposten der Liberalen kandidiert.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende ist ein Urgestein in der Kommunalpolitik. Seit 1982 ist er Bürgermeister in Wiernsheim. Zwei Jahre später wählten ihn die Bürger in den Kreistag. Nachdem er bei der Wahl 1989 pausiert hatte, wollte er es 1994 nochmals wissen und kehrte wieder in das Gremium zurück. „Damals saß er noch alleine für die FDP im Kreistag“, so die FDP. Engagiert habe er die Partei über die Jahre hinweg bei der Wahl 2004 mit vier Kreisräten zum Fraktionsstatus geführt. Seit 2009 hat sich die liberale Gruppe auf fünf Mitglieder vergrößert.

Karlheinz Oehler war seit über zwölf Jahren der Fraktionschef, er war aktuell der dienstälteste Fraktionsvorsitzende im Kreistag. Er führt außerdem zahlreiche kommunale Verbände und bleibt weiter im Kreistag. „Ich bin froh, dass ich mit Erik Schweickert einen kompetenten Nachfolger gefunden habe“, sagt Oehler über den Wechsel. Schweickert ist stellvertretender Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde Niefern-Öschelbronn. Von 2009 bis 2013 war er Bundestagsabgeordneter. Dieses Jahr zog er in den Landtag ein.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.