nach oben
Kein Aprilscherz: Der schwimmende Paketbote in Calmbach ist keine Fälschung. Das hätte sich der Paketzusteller allerdings gewünscht, als er entdeckte, dass sich sein Fahrzeug selbstständig gemacht hatte und in der Enz schwamm. © André Otto
01.04.2014

Geparkter Pakettransporter rollt in Enz und schwimmt davon

Bad Wildbad-Calmbach. Eine böse Überraschung erlebte der Fahrer eines Pakettransporters, als er am Dienstag gegen 10.15 Uhr nach einer Paketzustellung an der Wildbader Straße in Calmbach wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte. Der Lieferwagen stand nämlich nicht mehr dort, wo er ursprünglich abgestellt wurde. Er fuhr auch nicht, sondern schwamm.

Bildergalerie: Pakettransporter schwimmt durch Calmbach

Das Gefährt hatte sich nach dem Abstellen selbständig gemacht und war an einer abschüssigen Böschung in die Enz gerollt. Der Mann konnte nur noch zusehen, wie der Transporter Richtung Wehr abgetrieben wurde. Letztlich stand das Fahrzeug zum größten Teil im Wasser.

Um es bergen zu können, war der Einsatz eines Krans notwendig. Zudem musste ein Taucher der Feuerwehr vorher noch die Kranseile am Lieferwagen befestigen. Glücklicherweise entstand am Fahrzeug selbst kein allzu großer Schaden. Inwiefern die Fracht durch Wasserschaden beeinträchtigt ist, muss noch geklärt werden. pol