760_0900_128072_Hallenbad_Ispringen.jpg
Die beiden Blockheizkraftwerke für die zukünftige Nahwärmeversorgung werden im Untergeschoss des Ispringer Hallenbades untergebracht.  Foto: Scheck 

Geplantes Nahwärmenetz in Ispringen kommt gut an

Ispringen. Die Vorbereitungen für den Bau des Nahwärmenetzes in Ispringen sind gestartet. Der Gemeinderat hatte das Projekt bereits Anfang 2018 auf den Weg gebracht mit der Erstellung eines energetischen Quartierkonzeptes für den Ispringer Ortsbereich südlich der Bahnlinie. Im Januar hatte der Gemeinderat die Umsetzung des Projektes beschlossen, entwickelt von der IBS Ingenieurgesellschaft und der Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe.

Ausgangslage für das Thema Nahwärmeversorgung war der Handlungsbedarf bei der Heizzentrale für Schulzentrum und Hallenbad

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?