nach oben
30.05.2013

Geplatzter Reifen provoziert Auffahrunfall auf A8

Heimsheim. Eine Reifenpanne hat am Mittwoch auf der A8 bei Heimsheim einen Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten, drei nicht mehr fahrbereiten Autos und einem Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro provoziert. Der Rettungsdienst Leonberg war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz, die Feuerwehr Leonberg mit drei Fahrzeugen und sieben Mann.

Gegen 15 Uhr blieb eine 62-jährige Mazda-Fahrerin in Fahrtrichtung Karlsruhe wegen eines geplatzten Reifens mit ihrem Fahrzeug auf der linken Spur liegen. Eine nachfolgende 28-jährige Audi-Fahrerin bremste daraufhin ihr Fahrzeug ab, ein ihr folgender 26-jähriger Ford-Fahrer ebenfalls. Ein dahinter fahrender 50-jähriger Nissan-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, fuhr auf den Ford auf und schob diesen auf den Audi davor.

Sowohl die Audi-Fahrerin als auch der Ford-Fahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden jeweils mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, konnten nach ambulanter Behandlung aber wieder entlassen werden. Für alle drei Fahrzeuge musste ein Abschleppdienst angefordert werden. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 25.000 Euro.