nach oben
Ihren ersten Auftritt beim Musikverein Göbrichen bei dessen „Open Air - Musik mitten im Dorf“ hatte die vhs Bigband, unter der Leitung von Hansjakob Steiniger (rechts). Einige Titel begleitete Violette Siegle aus Niefern. Foto: Dietrich
Ihren ersten Auftritt beim Musikverein Göbrichen bei dessen „Open Air - Musik mitten im Dorf“ hatte die vhs Bigband, unter der Leitung von Hansjakob Steiniger (rechts). Einige Titel begleitete Violette Siegle aus Niefern. Foto: Dietrich
03.08.2015

Göbrichen zum Klingen gebracht

Neulingen-Göbrichen. In heimeliger Atmosphäre fand mit zahlreichen Besuchern ab dem Samstagnachmittag das „Open Air – Musik mitten im Dorf“ vor der Kulisse der 1507 erbauten Kirche Sankt Ulrich in Göbrichen statt. Veranstalter war der Musikverein Göbrichen, unter seinem Vorsitzenden Rolf Elsäßer.

Für das Konzert, das sich zu einem kleinen Straßenfest entwickelte, wurde ein Teil der Kirchstraße für den Verkehr gesperrt. Den Auftakt bereitete der Musikverein Bauschlott, unter der Leitung seines Dirigenten Oliver Bickel. Die vhs Bigband, unter der Leitung von Hansjakob Steiniger aus Bauschlott, begeisterte im Anschluss mit bekannten Jazz-Titeln. Es war dies zugleich der erste Auftritt beim Musikverein Göbrichen. Der kam dank der Vermittlung von Gundi Kubica aus Nußbaum zustande, die beiden Orchestern angehört. Auch hier gab es eine Kombination von Musik und Gesang. Dafür sorgte die junge, charmante Sängerin Violette Siegle aus Niefern.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.