nach oben
12.02.2014

Graffiti-Aktion in Schömberg aufgeklärt - 19-jähriger Tatverdächtiger

Schömberg. Eine Spur von Graffiti-Sprühereien ist in der Nacht zum vergangenen Freitag durch Schömberg gezogen worden. Die Ermittlungen führten die Beamten des Polizeipostens Schömberg zu einem 19-Jährigen als Tatverdächtigen.

Der zunächst unbekannte Sprayer hinterließ am Kurhaus, bei der Kurverwaltung, auf dem Lindenplatz, an zwei Lebensmittelmärkten, am Rathaus und an diversen Hauswänden seine Graffitischmiereien. Der junge Mann war geständig und gab an, aus Frust gehandelt zu haben. Der von ihm angerichtete Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.