nach oben
© Symbolbild dpa
08.09.2017

Großeinsatz: 21-Jähriger löst Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft aus

Nagold. Ein 21-Jähriger hat in einer Nagolder Flüchtlingsunterkunft in der Nacht zum Freitag ohne Grund einen Brandalarm ausgelöst, damit einen Großeinsatz verschiedener Rettungskräfte verursacht und anschließend noch randaliert.

Um 2.10 Uhr am Freitmorgen sind die Rettungskräfte der Polizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr zu der Unterkunft am Immenstall gerufen worden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Alarmmelder offensichtlich ohne Anlass von dem 21-jährigen Bewohner ausgelöst wurde.

Außerdem hatte er zwei Pulverfeuerlöscher im Gebäude versprüht und warf Steine auf Anwesende. Als Mitarbeiter des Rettungsdienstes den jungen Mann auf seinen Gesundheitszustand untersuchen wollten, wurde er handgreiflich. Einem Rettungssanitäter und einem Feuerwehrmann gelang es, den renitenten 21-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, die ihn dann mit aufs Nagolder Polizeirevier nahmen, wo er den Rest der Nacht im Gewahrsam verbringen durfte. Anzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Missbrauch von Notrufen folgen.

Isis
09.09.2017
Großeinsatz: 21-Jähriger löst Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft aus

Langeweile oder Psycho? Spielt auch keine Rolle. DAS wird bleiben. mehr...

Eiermann
09.09.2017
Großeinsatz: 21-Jähriger löst Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft aus

Natürlich wird das folgenlos bleiben. Strafverfahren wird eingestellt, weil der Arme ja traumatisiert ist von seiner Flucht. Auf das Asylverfahren haben solche Ausraster ja ohnehin keinen Einfluss. Die Dummen bei der ganzen Sache sind die Rettungskräfte, die eigentlich auch ohne solche Aktionen genug zu tun haben. Und die Steuerzahler, die für diesen Randalierer bezahlen dürfen. Monat für Monat, Jahr für Jahr. Wahrscheinlich bis in alle Ewigkeit, denn Abschiebungen finden ja kaum statt. mehr...

Nordstädtler
09.09.2017
Großeinsatz: 21-Jähriger löst Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft aus

Dafür ist es immerhin schön bunt und vielfältig bei uns. Auch was wert.... mehr...