nach oben
Nun hat Stefanie Seemann (links) auch in der Region eine Basis. Die meiste Zeit wird diese von Büroleiterin Ina Walter besetzt sein. Foto: Seibel
Nun hat Stefanie Seemann (links) auch in der Region eine Basis. Die meiste Zeit wird diese von Büroleiterin Ina Walter besetzt sein. Foto: Seibel
22.07.2016

Grüne Anlaufstelle in der Region: Landtagsabgeordnete Seemann eröffnet ihr Wahlkreisbüro

Pforzheim/Enzkreis. Seit fast zweieinhalb Monaten sitzt Stefanie Seemann als direkt gewählte Abgeordnete des Enzkreises im Landtag. Bisher konnte die Grünen-Politikerin lediglich ihren Arbeitsplatz im Haus der Abgeordneten in Stuttgart nutzen. Nun hat die Soziologin aus Mühlacker auch ihr Wahlkreisbüro in der Region offiziell eröffnet. An der Hohenstaufenstraße 11 in Pforzheim macht nun ein Schild an der Hauswand auf den neuen Sitz der Abgeordnete aufmerksam.

Dass Seemann als Vertreterin des Enzkreises fortan in Pforzheim ihren Sitz hat, ist für die 57-Jährige kein Widerspruch: „Hier bin ich für alle aus dem Enzkreis am besten zu erreichen. Außerdem betreue ich zusätzlich auch den Wahlkreis Pforzheim“, nennt sie zwei Gründe für die Standortentscheidung. Außerdem habe die Möglichkeit bestanden, in die Räume des Kreisverbands zu ziehen.