nach oben
11.11.2015

Grünes Licht für Asylunterkunft in Birkenfeld

Birkenfeld. Der Birkenfelder Gemeinderat hat bei seiner Sitzung am Dienstag einstimmig grünes Licht gegeben für den Bau einer Unterkunft zur Erstunterbringung von 56 Flüchtlingen. Bei der Schwarzwaldhalle im Bereich Dieselstraße/Siemensstraße sollen zwei Gebäude entstehen.

Die Kosten dafür in Höhe von rund 840 000 Euro trägt der Enzkreis. Die Gemeinde stellt das Grundstück für maximal zehn Jahre kostenlos zur Verfügung. Bereits nach sechs Jahren soll überprüft werden, ob die Flüchtlingsunterkunft noch benötigt wird.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.