nach oben
Auch in schwindelnder Höhe ging es beim Zirkus rund. Foto: Falk
Auch in schwindelnder Höhe ging es beim Zirkus rund. Foto: Falk
30.07.2015

Grundschüler aus Grunbach üben sich als Zirkus-Artisten

In schwindelnder Höhe über dem Publikum schweben, Ziegen dressieren und mit lustigen Clownsmasken die Zuschauer zum Lachen bringen? Alles kein Problem für die Grunbacher Grundschüler. Ihr artistisches Talent haben die Erst- bis Viertklässler mit ihrer Vorstellung eindrücklich bewiesen. Umrahmt wurde das Programm von Beiträgen des Schulchores.

Gemeinsam mit dem „Circus Bambi“ wurden in gerade einmal vier Tagen alle Kunststücke eingeübt. Von lustigen Clowns über die Artisten an Trapez und Seil bis zu den Ziegen- und Hundedompteuren gab es nichts, das dem Zirkusprogramm fehlte. Alle 130 Kinder der Schule wirkten an dem Projekt mit. Angst vor Showeinlagen am Seil oder dem Trapez gab es nicht. Für die Schüler sei das eine wichtige Erfahrung, zu wissen: „Ich kann ohne Angst auch in drei Meter Höhe das Publikum begeistern“, sagte Schulleiterin Eva-Maria Mayer. Ganze 27 Programmpunkte führten die Grundschüler vor und ernteten für jede einzelne Showeinlage viel Applaus von den Eltern und Zuschauern.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.