nach oben
16.09.2015

Grundsteuererhöhung trifft Birkenfelder Bürger

Birkenfeld. Ab 2017 müssen sich die Birkenfelder Bürger auf eine höhere Grundsteuer einrichten. Der Gemeinderat hat jetzt die Erhöhung der Grundsteuer A von 250 auf 300 Prozent und die Anhebung der Grundsteuer B von 250 auf 280 Prozent beschlossen.

Gleichzeitig beschloss der Gemeinderat, den Zinssatz für die Trägerdarlehen an die Eigenbetriebe „Wasserversorgung“, „Abwasserbeseitigung“ und „Altenpflege“ gibt, von 6,0 auf 4,5 Prozent zu senken. Das könnte für die Bürger eine Gebührensenkung mit sich bringen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.