nach oben
© Symbolbild: dpa
31.05.2013

Harmloser Anrempler an Supermarkt-Kasse führt zu Würgeangriff

Bad Herrenalb. Ein 53-jähriger Mann hat am Mittwochabend um 18.30 Uhr im Penny Markt in Bad Herrenalb unabsichtlich eine bislang unbekannte Frau angerempelt, die an der Kasse vor ihm stand. Auf dem Parkplatz wurde er plötzlich von hinten angefallen, zu Boden gerissen und gewürgt.

Der ebenfalls unbekannte, aber männliche Angreifer setzte sich auf den Brustkorb des am Boden Liegenden und würgte ihn mit beiden Händen.

Nach einiger Zeit ließ der Angreifer von ihm ab und stieg, nach einem kurzen Streitgespräch, in einen lilafarbenen Renault Clio mit Karlsruher Kennzeichen. Im Streitgespräch stellte der Angreifer klar, dass er mit der angerempelten Frau an der Kasse in Verbindung stehe.

Der Mann wird beschrieben als circa 45-jährig, geschätzt 165 cm groß, mit molliger Statur und kurzen braunen Haaren mit Geheimratsecken. Er trug einen Zwei- oder Dreitagebart.

Die Frau wird auf 35 Jahre, mit einer Größe von 165 cm geschätzt. Sie hatte dunkle, mittellange Haare und war stark geschminkt.

Zur Aufklärung des Sachverhaltes benötigt die Polizei Angaben von Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Wildbad, unter der Telefonnummer 07081 93900 oder der Polizei in Bad Herrenalb unter der Nummer 07083 2426, in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare (0)