nach oben
Die Polizei vermutet, dass ein Tierquäler in Calw-Stammheim seit Monaten Katzen vergiftet.
Die Polizei vermutet, dass ein Tierquäler in Calw-Stammheim seit Monaten Katzen vergiftet. © Symbolbild: dpa
13.09.2012

Hat Tierquäler seit Monaten Katzen vergiftet?

Calw-Stammheim. Ein Tierquäler scheint in Calw-Stammheim sein Unwesen zu treiben und Katzen zu vergiften. Seit der Weihnachtszeit des vergangenen Jahres bis zum Montag dieser Woche sind in Stammheim im Wohngebiet Gänsäcker mehrere Katzen auf vermutlich unnatürliche Weise zu Tode gekommen. Bei der Polizei sind bis jetzt sechs Fälle bekannt geworden, eine siebte Katze wird gerade tierärztlich behandelt.

In allen Fällen kamen die Katzen einige Tage nicht mehr nach Hause, als sie wieder zurückkehrten legten sie extrem veränderte Verhaltensweisen an den Tag, die auf Vergiftung hinweisen. Es fiel besonders auf, dass sie außergewöhnlichen Durst hatten. Derzeit gehen die behandelnde Tierärztin und die Polizei von Vergiftungssymptomen aus.

Unglücksfälle können nicht ausgeschlossen werden, sind jedoch eher unwahrscheinlich. Es ist nicht bekannt, wo sich die Katzen aufhielten und möglicher Weise etwas Vergiftetes gefressen haben. Bei weiteren Vergiftungen wird eine pathologische Untersuchung in Erwägung gezogen.

Eventuell weitere Geschädigte und Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Calw, Telefon (07051) 161-0, in Verbindung zu setzen. pol