nach oben
Zigarettenglut soll vermutlich der Auslöser für den Brand eines geparkten Autos in Bad Wildbad gewesen sein.
Zigarettenglut soll vermutlich der Auslöser für den Brand eines geparkten Autos in Bad Wildbad gewesen sein. © Symbolbild: dpa
15.11.2012

Hat Zigarettenglut ein Auto in Brand gesetzt?

Bad Wildbad. Wegen eines brennenden Autos ist am Mittwochmorgen die Freiwillige Feuerwehr Sprollenhaus in die Bad Wildbader Talwiesenstraße ausgerückt. Da bei dem Besitzer des Wagens während der polizeilichen Ermittlungsarbeiten Alkoholeinwirkung festgestellt wurde, musste er anschließend eine Blutprobe abgeben. Der Führerschein wurde einbehalten.

Etwa 30 Minuten bevor es zum Brandausbruch kam, hatte der 25-Jährige sein Auto vor seiner Wohnung geparkt. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelang es den Nachbarn des jungen Mannes das brennende Auto zu löschen. Trotzdem entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von 13.000 Euro. Als Brandursache wird derzeit eine Zigarettenglut vermutet.