nach oben
Nachts soll in Zukunft Tempo 20 in Heimsheim gelten. Foto: Adobe Stock
Nachts soll in Zukunft Tempo 20 in Heimsheim gelten. Foto: Adobe Stock
07.05.2019

Heimsheim: Tempo 30 soll für Nachtruhe sorgen

Heimsheim. Künftig soll es in Heimsheim nachts deutlich ruhiger werden. Zumindest wenn es nach dem Entwurf des Lärmaktionsplans der Stadtverwaltung geht. Den Stein ins Rollen brachte eine EU-Richtlinie. Auf Anregung von CDU-Stadtrat Ralf Rüth, der den ergänzenden Antrag formulierte, der im Rat Zuspruch fand, soll künftig auf sämtlichen Durchfahrtsstraßen durch Heimsheim nachts nicht schneller als Tempo 30 gefahren werden.

Die Regelung im Nachtzeitraum, so die Hoffnung des Gemeinderats, wird in der Mönsheimer-, der Haupt-, der Pforzheimer, der Hausener- und der Leonberger Straße gelten. Der Planer hatte für den nächtlichen Verkehr auf diesen Straßen jeweils nur für Teilstrecken Geschwindigkeitsreduzierungen auf Tempo 30 vorgesehen. Das Tempo-Limit soll nicht nur die Geschwindigkeit drosseln, sondern vor allem den Lärm mindern. Denn besonders in diesen Straßen liegen die berechneten, nicht gemessenen Pegelwerte, sehr hoch und bringen Stadt und Behörden in Sachen Lärm in Handlungsdruck. Nun wird über entsprechende Lärmminderungsmaßnahmen laut nachgedacht.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 8. Mai, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.