nach oben
26.10.2016

Heiße Debatte um kalte Heizung in Neuhausen

Neuhausen. Ärger und Unverständnis stand den Gemeinderäten in den Gesichtern: Denn in der Monbachhalle ist seit dem Frühjahr der Heizkessel defekt. Der Kessel ist erst 14 Jahre alt und kann nicht repariert werden. Doch nicht nur dies wurmte die Gemeinderäte. Noch mehr brachte die Räte in Rage, dass die Verwaltung erst jetzt handelt

.„Warum wurde die Sache nicht schon im Frühling oder im Sommer in Angriff genommen, sondern erst jetzt, in den Herbst- und Wintermonaten, wo die Heizung gebraucht wird?“, fragten mehrere Räte bei Bürgermeister Oliver Korz nach und ärgerten sich über die kurzfristige Tischvorlage im Gemeinderat. „Es ist ärgerlich und blöd, aber es ist jetzt eben so“, sagte Korz.

„Der Kessel ist seit dem Frühjahr kaputt, jetzt brennt es“, konnte es Hartmut Lutz (Bürger für das Biet) nicht fassen. Reinhold Auer (FWV), der seinen Blick fest auf den Schultes richtete, sagte: „Ich erwarte klare Worte“.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.