nach oben
Premiere für die „Die Nußbemer Stroßakehra“ Heinrich (Paul Negele, rechts) und Otto (sein Sohn David).   Dietrich
Premiere für die „Die Nußbemer Stroßakehra“ Heinrich (Paul Negele, rechts) und Otto (sein Sohn David). Dietrich
21.12.2015

Heiterer Abend bei den Nußbaumer Chören

Neulingen-Nußbaum. Gemäß dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“, ist es der Chorgemeinschaft Nußbaum und den „Young Moments“ gelungen, mit einem Unterhaltungsabend die Besucher in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule auf Weihnachten einzustimmen. Gemeinsam mit dem Publikum wurden „O du fröhliche“, und „Süßer die Glocken nie klingen“ gesungen. Vereintes Talent bewiesen die beiden kleinen aber feinen Chöre, welche unter anderem mit „Glocken der Heimat“ und „Die Glocken von Rom“ erfreuten.

Vorsitzender Hermann Rößger lobte Dirigent Andreas Büttner, der alle Stilrichtungen auf dem Klavier spielen kann und mit „Jingle Bells Rock“ oder der „Petersburger Schlittenfahrt“ reichlich Applaus erntete. Aus ihren selbst verfassten Gedichten las die Sängerin Beate Rößger vor.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.