nach oben
© Symbolbild dpa
18.01.2018

Heruntergefallene Zigarette verursacht Dachstuhlbrand in Salmbach

Engelsbrand-Salmbach. Große Aufregung am Donnerstagabend in Salmbach: Eine heruntergefallene Zigarette hat einen Brand in einem Dachboden an der Römerstraße verursacht.

Um 17.33 Uhr wurde die Feuerwehrabteilung Salmbach alarmiert. Als die Einsatzkräfte an der Römerstraße eintrafen, war der Brand bereits gelöscht. Mehrere Personen befanden sich für Ausbauarbeiten auf dem Dachboden des Wohnhauses. Als die Arbeiten beendet waren, fiel offenbar eine angezündete Zigarette auf den Boden in einen Spalt zwischen einem Holzbalken und den dort verlegten Bodenplatten. Aufgrund des trockenen Dämm-Materials im Zwischenboden begann der Boden zu rauchen und zu glimmen. Die Beteiligten reagierten sofort und schütteten einen Eimer Wasser auf die Brandstelle.

Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr brachte die Familie nach draußen, führte kleine Nachlöscharbeiten druch und suchte nach möglichen versteckten Glutnestern. Dann konnten die 15 Feuerwehrmänner, die im Einsatz waren, Entwarnung geben. Es entstand weder Sach- noch Personenschaden.