nach oben
Eine von vielen Generationen, die in Stein schulisch ausgebildet wurden.
Eine von vielen Generationen, die in Stein schulisch ausgebildet wurden.
07.07.2016

Heynlinschule Stein feiert mit Festakt am Freitag ihren 50. Geburtstag

Königsbach-SteinMit einem Festakt am Freitag um 19 Uhr feiert die Heynlinschule Stein im Zirkuszelt auf dem Schulgelände ihren 50. Geburtstag. Das Schulwesen in Stein hat allerdings eine deutlich längere Geschichte. Die modern ausgestattete Bildungsstätte auf dem Wannenberg, eine Grund- und Werkrealschule, wurde erst vor 50 Jahren bezogen.

Schulmeister in Stein waren bis zur Reformation immer die „Messner“, und so fand der Unterricht im Messnerhaus unterhalb der Kirche statt. Als Lehrer findet erstmals Johann Heinrich Kastner Erwähnung. Er war von 1681 bis 1711 in Stein tätig und hat sich, wie im Steiner Heimatbuch nachzulesen, „als Lehrer bestens bewährt”. Über seine Nachfolger gab’s indes immer wieder „viele Beschwerungen”, sei’s, dass sie nicht musikalisch genug oder schwerhörig waren, die Schule ob anderweitiger Verpflichtungen vernachlässigten, tranken oder schlecht schreiben und rechnen konnten.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.