nach oben
Letzte Vorbereitungen für die Ausstellung treffen Monika Meisenbacher und Peter Seiter. Am Sonntag gibt es nämlich neben Fotos auch historische Hochzeitskleider zu sehen. Foto: Roller
Letzte Vorbereitungen für die Ausstellung treffen Monika Meisenbacher und Peter Seiter. Am Sonntag gibt es nämlich neben Fotos auch historische Hochzeitskleider zu sehen. Foto: Roller
15.09.2017

Historische Hochzeitsfotos bei Ausstellung in Stein

Königsbach-Stein. Es ist ein Bild aus einer längst vergangenen Zeit: Eine junge Frau trägt ein knielanges, weißes Charleston-Kleid und hält einen Blumenstrauß in der Hand. Mit einem Kranz aus Perlen ist ein Schleier auf ihrem Kopf befestigt. Neben ihr steht ein ernst blickender Mann im Anzug. In der Hand hält er einen schwarzen Zylinder und einen weißen Handschuh. Aufgenommen wurde das Foto im Jahr 1928. Die beiden Abgebildeten waren damals ein Hochzeitspaar. Er hieß Ernst Philipp Föller und seine Braut Elsa Griesinger.

„Der Mann auf dem Bild ist mein Großonkel“, erzählt Susanne Kaiser-Asoronye. Sie ist die Vorsitzende des Steiner Freundeskreises Geschichte. An den beiden kommenden Sonntagen, 17. und 24. September, zeigt ihr Verein eine Ausstellung mit mehr als 100 historischen Hochzeitsfotos. Das älteste stammt von 1900, das neueste von 1988. „Wir hätten nie gedacht, dass sich die Hochzeitsmode im Lauf der Zeit so stark gewandelt hat“, sagt Kaiser-Asoronye.

Die Ausstellung „Königsbach-Stein traut sich“ ist am Sonntag, 17. September und am Sonntag, 24. September, jeweils von 11 bis 18 Uhr im Haus des Freundeskreises (Mühlstraße 4) zu sehen.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.