nach oben
19.09.2012

Hochwertiges Fahrzeug auf Autohaus-Parkplatz ausgebrannt

Bretten-Diedelsheim. Ein Brand eines hochwertigen Autos hat in der Nacht zum Mittwoch in Bretten-Diedelsheim die Feuerwehr auf Trab gehalten. Das Fahrzeug befand sich auf einem Parkplatz eines Autohauses, wo es zur Unfallreparatur abgestellt wurde. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, ein Totalschaden von rund 110.000 Euro konnte jedoch nicht verhindert werden.

Ein vorbeikommender Autofahrer wurde um 2.20 Uhr den Feuerschein im Bereich eines Autohauses an der Goldelsheimer Straße aufmerksam. Er alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Diese eilte herbei und löschte das brennende Fahrzeug, das auf einem Kundenparkplatz außerhalb des Firmengeländes abgestellt wurde. Ein Totalschaden konnte jedoch trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehrmänner nicht verhindert werden.

Warum das Fahrzeug offensichtlich im Bereich des Motorraumes in Brand geraten war, ist derzeit noch unklar. Hierzu hat die Kriminalaußenstelle Bruchsal die weiteren Ermittlungen übernommen.